4 Tipps, um Finanzen und Kredite besser zu verstehen

Wenn es um Finanzen und Kredite geht, scheint vieles extrem kompliziert. Das muss aber nicht sein! Wir haben 4 Tipps für dich, die dir dabei helfen, Finanzen und Kredite besser zu verstehen.

16. Februar 2024

Socken mit Anyfin-Logo in Nahaufnahme

Kennst du eigentlich das kleine Finanz-1x1? Spätestens nach diesem Beitrag weißt du genau, wovon wir sprechen. Wir erklären dir zum Beispiel, was Zinsen genau sind, was beim Kreditvergleich wichtig ist und wie du deine persönliche Bonität im Blick behältst. Dann meisterst auch du den Kreditdschungel bald mit Bravour.

Zinsen verstehen

Wer sich Geld leiht, zahlt dafür Zinsen. Das ist sozusagen die Leihgebühr für das Geld – auf diese Weise profitiert die Bank davon, dir einen Kredit zu geben. Zinsen werden als Prozentsatz von der geliehenen Geldsumme angegeben. Deshalb gilt in vielen Fällen: Je höher die Kreditsumme, desto niedriger der Zinssatz – und andersrum. Kleinere Kredite, zum Beispiel Ratenkäufe, kommen also oft mit ziemlich hohen Zinsen daher.

Das A&O: der Kreditvergleich!

Wir alle sind mal knapp bei Kasse, keine Frage. Im besten Fall kommt man ohne Kredit klar – aber wenn nicht, ist das kein Weltuntergang. Wichtig ist nur, nicht gleich den erstbesten Kredit zu nehmen. Vergleiche gründlich: Wie hoch sind die Zinsen? Was steht im Kleingedruckten? Sieh genau hin und nimm dir Zeit für die Entscheidung.

Bonität im Blick

Wusstest du schon, dass du 1x im Jahr eine kostenlose Kopie deiner Schufa-Auskunft anfordern kannst? Das solltest du unbedingt in Anspruch nehmen: So siehst du schwarz auf weiß, wo der Schuh drückt und welche Faktoren deine Bonität am meisten beeinflussen.

Außerdem kannst du nachsehen, ob die Einträge korrekt und aktuell sind. Tappe nicht im Dunkeln, sondern sieh deiner Bonität ins Auge! Psst: Auf dem Anyfin-Blog gibt’s viele Tipps, wie du deinen Schufa-Score verbessern kannst.

Schulden besser managen

Schreib dir alle Schulden auf, die du hast – und zahle die teuersten Kredite zuerst ab. So ist die Zinslast am niedrigsten. Die Anyfin-App kann dir helfen, deine Schulden besser zu überblicken. Nutze dafür die Funktion „Meine Kredite“. Dort kannst du all deine Kredite hinzufügen und die Kosten gaaanz genau aufschlüsseln lassen.

Verwandte Artikel

Land

Deutschland

Anyfin Germany GmbH, Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin. Handelsregister-Nr. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HR 220911 B © 2024 Anyfin Germany GmbH hält eine Erlaubnis als Darlehensvermittler gemäß § 34c Sec. 1 Nr. 2 GewO ausgestellt vom Bezirksamt Mitte von Berlin.

Angaben gemäß § 17 Abs. 2 und 3 PangV:

Konditionen (bonitätsabhängig): Nettodarlehensbetrag aller refinanzierten Darlehen pro Kunde 10,00 € bis 20.000,00 €, effektiver Jahreszins 7,87 % - 20,82 %, variabler Sollzinssatz p. a. 7,60 % - 19.06 %, Laufzeit in Monaten/Anzahl Raten 1 bis 120, monatliche Rate 10,06 € bis 374,13 €, zu zahlender Gesamtbetrag 10,06 € bis 44.895,52 €.

Repräsentatives Beispiel gemäß § 17 Abs. 4 PAngV:

Nettodarlehensbetrag 1.500,00 €, effektiver Jahreszins 12,30 %, variabler Sollzinssatz p.a. 11,66 %, Laufzeit in Monaten/Anzahl Raten 36, monatliche Rate 49,58 €, zu zahlender Gesamtbetrag 1.784,73 €. Bonität vorausgesetzt. Darlehensgeber: Erik Penser Bank AB, Apelbergsgatan 27, Postfach 7405, SE-103 91, Stockholm, Schweden