Umschuldungskredit - die Kosten

Mit einer Umschuldung senkst du langfristig die Kreditkosten. Hole dir jetzt die kostenlose App von Anyfin für ein Angebot.

21. Januar 2022

Hund im Sessel

Kreditnehmer sind in der Regel erst einmal erleichtert, wenn sie von der Bank die Mitteilung erhalten, dass der Kreditantrag angenommen wurde und der gewünschte Kreditbetrag zeitnah zur Verfügung steht. Die Reparatur des Autos oder sogar ein neuer Gebrauchter sind sichergestellt, die kaputte Waschmaschine kann ersetzt werden - der Verwendungszweck spielt keine Rolle, die Liquidität bleibt erhalten. Ärgerlich wird es allerdings, wenn der Nachbar voller Freude von seinem günstigen Kredit erzählt, der ihn deutlich weniger Zinsen kostet. Der Wunsch nach einem günstigen Umschuldungskredit wird immer stärker.

Mit einem günstigen Umschuldungskredit die Kosten senken

Ein Umschuldungskredit kommt nicht nur bei einem bestehenden Ratenkredit in Frage, um die monatlichen Kosten zu senken. Du nutzt nicht nur deinen Dispo und den Kreditrahmen deiner Kreditkarte und anderer Finanzierungen, sondern das auch noch dauerhaft? Dazu kommen vielleicht noch andere Finanzierungen aus dem Einzelhandel? Hast du dir einmal die Quartalsabrechnung deines Girokontos angeschaut, und geprüft, wie viele Zinsen du für die Kontoüberziehung bezahlst? Spätestens jetzt ist es an der Zeit, einen Umschuldungskredit in Anspruch zu nehmen.

Die Dispozinsen betragen teilweise das Doppelte eines klassischen Ratenkredites und bewegen sich in vielen Fällen im zweistelligen Bereich. Die Banken geraten deswegen immer wieder in die Kritik von Verbraucherschützern und Politik. Ihr Argument lautet, dass es sich bei einem Dispokredit um ein unbesichertes Darlehen und damit um ein höheres Risiko handelt. Eine alte Bankerweisheit besagt, dass der Zinssatz das Risiko mit einpreist. Für dich ist das aber kein Grund, den Banken dein Geld hinterher zu werfen.

Wenn du also deinen Dispokredit, den ausgenutzten Kreditrahmen der Kreditkarte und kleinere Finanzierugen ablöst, kannst du ordentlich Geld sparen.

Die Kosten beim Umschuldungskredit

Es ist nicht so, dass außer den Zinsen noch weitere Kosten bei einem Umschuldungskredit anfallen. Du musst vielmehr darauf achten, welche Kosten die bisherige Bank eventuell bei deinem aktuellen Kredit für eine vorzeitige Ablösung in Rechnung stellt. Dies gilt jedoch nicht für den Dispokredit oder die Kreditkarte, sondern für laufende Ratenkredite.

Ein Kreditvertrag bietet beiden Parteien Sicherheit. Du weißt, dass die Kreditkosten für die vereinbarte Darlehenslaufzeit gleich bleiben, die Bank kann für diesen Zeitraum mit festen Zinseinnahmen kalkulieren.

Möchtest du deinen Kredit jedoch umschulden, gesteht der Gesetzgeber der Bank zu, dass sie von dir für die entgangenen Zinsen einen Ausgleich erhält. Der Ausgleich berechnet sich folgendermaßen:

  • Bei einer Kreditlaufzeit von mehr als einem Jahr darf die Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung von einem Prozent des Betrages in Rechnung stellen, den du ablöst.
  • Beträgt die Restlaufzeit weniger als zwölf Monate, fallen noch 0,5 Prozent des Ablösebetrages an. Erfreulicherweise verzichten aber immer mehr Banken darauf, eine Vorfälligkeitsentschädigung bei Ratenkrediten einzufordern. Beim Dispo, Kreditkartensalden und Ratenkäufen fällt diese Gebühr allerdings nicht an.

Wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung im Einzelfall ausfällt, teilt dir die Bank auf Anfrage mit. Dazu musst du allerdings das Datum nennen, zu dem die Ablösung erfolgen sollte.

Gibt es einen Umschuldungskredit Vergleich?

Grundsätzlich kannst du jeden Ratenkredit dazu nutzen, ein anderes Darlehen umzuschulden. Anyfin bietet dir einen speziellen Umschuldungskredit Vergleich, mit dem du die Angebote analysieren kannst. Anyfin hat sich gezielt auf Umschuldungen spezialisiert und bietet keine Kredite zum erstmaligen Abschluss an, sondern ermöglicht es dir, bei bestehenden Krediten die Kosten zu senken.

Bist du auf der Suche nach einem Umschuldungskredit, solltest du dich nicht von den Werbezinsen der Banken blenden lassen. Dabei handelt es sich um den niedrigsten Zinssatz in der üblicherweise bonitätsabhängigen Bandbreite der Zinsen. Die Umschuldungskredit Kosten fallen üblicherweise deutlich höher aus, als die untere Zinsgrenze. Um dir ein genaueres Bild zu machen, ist ein Blick auf den sogenannten Zweidrittelzins wichtig. Dieser Zinssatz besagt, welchen Zins mindestens zwei Drittel der Kreditnehmer einer Bank bezahlen müssen.

Du findest diesen Zinssatz im repräsentativen Beispiel, dass eine Bank immer angeben muss. Dies ist gemäß Paragraf 6a der Preisangabenverordnung (PAngV) gesetzlich vorgeschrieben. Was du aus dem Zweidrittelzins ablesen kannst, zeigt das folgende Beispiel:

Inset Blog-1.png

Bank A wirbt mit dem deutlich niedrigeren Nominalzins, wäre also der erste Ansprechpartner. Allerdings müssen zwei Drittel aller Kunden dort einen höheren Zinssatz bezahlen, als bei Bank B. Die Wahrscheinlichkeit, dass Bank B den preiswerteren Umschuldungskredit anbietet, ist auf jeden Fall groß genug, um auch dort eine Anfrage zu starten.

Wie komme ich zu meinem günstigen Umschuldungskredit?

Du kannst dir das Leben allerdings auch leichter machen, als bei zahllosen Banken bezüglich eines Umschuldungskredites anzufragen. Dazu genügt die App von Anyfin.

  1. Lade dir die Anyfin App auf dein Handy. Du erhältst sie im Google Play Store oder im Apple App Store.
  2. Gib die Daten deines Kredites an, den du umschulden möchtest. Das heißt, fotografiere den letzten Kontoauszug oder mache einen Screenshot von dem Saldo im Onlinebanking.
  3. Anyfin prüft jetzt, ob du günstigere Konditionen erhalten kannst.
  4. Anyfin unterbreitet dir nur ein Angebot, wenn tatsächlich niedrigere Zinsen möglich sind.
  5. Besteht ein solches Angebot und du nimmst es an, übernimmt Anyfin für dich die Umschuldung. Du musst dich um nichts kümmern.

Da dir Anyfin nur dann eine Alternative anbietet, wenn diese wirklich zu Einsparungen führt, wirst du nicht mit sinnlosen Angeboten überschüttet, die dich am Ende noch mehr Geld kosten würden.

Umschuldungskredite - Kosten auch in Zukunft senken

Ein Umschuldungskredit kann dir gegebenenfalls auf zweierlei Arten Geld einsparen. Zum einen für deinen laufenden Kredit, wenn Anyfin dir eine günstigere Alternative anbietet. Zum anderen für einen möglichen Kredit, den du zu einem späteren Zeitpunkt aufnimmst. Du fragst dich, was dein Darlehen heute mit einer Finanzierung in der Zukunft zu tun hat?

Kredite bestimmen unseren Alltag. Die Rede ist nicht von dem 50.000 Euro Darlehen für ein neues Auto, oder den 15.000 Euro für eine neue Küche. Ist die Rede von Alltagskrediten, meinen wir die kleinen Darlehen, die so nebenbei laufen. Im Elektromarkt hast Du dir den Laptop finanziert, der Handyverkäufer fragt gar nicht erst, sondern bietet die Handy plus Vertrag gleich für eine monatliche Rate an. Das sind die kleinen Kredite, die aber auch an die Schufa gemeldet werden.

Ein Kredit, der pünktlich bezahlt wird, kann sich durchaus positiv auf deinen Schufa-Score auswirken. Hast du aber drei oder vier Kredite, zieht die Schufa die Augenbrauen hoch, auch, wenn du die Raten jeden Monat pünktlich bedienst.

Tipp: Ein einzelner Kredit wirkt sich, ordnungsgemäß bedient, nicht negativ auf die Schufa aus. Mehrere Kredite beeinträchtigen den Schufa-Score.

Hast du mehrere Kredite parallel, mindert das deine Bonität. Beispielsweise die PSD-Bank verweist explizit auf diesen Umstand! Nimmst Du zu einem späteren Zeitpunkt wieder ein Darlehen auf, die anderen sind getilgt, greift ein höherer bonitätsabhängiger Zinssatz.

Daraus ergibt sich eine klare Handlungsempfehlung: Wenn du mehrere Kredite bedienst, nutze die Möglichkeit, die neuen Kredite mit nur noch einer Rate an Anyfin zu begleichen. Egal wie viele Kredite du über Anyfin ablöst, hast du am Ende immer nur eine Rate. Mit diese einen Rate werden alle deine bei Anyfin bestehenden Kredite bedient.

FAQs

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

Eine Umschuldung ist zum einen dann sinnvoll, wenn du dadurch günstigere Zinsen erhältst. Eine Umschuldung ist auch dann sinnvoll, wenn du mehrere Kredite parallel nutzt. Durch die Umschuldung in nur ein Darlehen verbesserst du deinen Schufa-Score für spätere Kredite.

Wie hoch sind die Zinsen zur Zeit bei einer Umschuldung?

Die Zinsen für einen Umschuldungskredit orientieren sich am marktüblichen Zinssatz. Spezielle Umschuldungszinsen gibt es nicht. Auf die Höhe des jeweiligen Zinssatzes können, je nach Bank, verschiedene Faktoren Einfluss haben:

  • Bonität des Antragstellers
  • Laufzeit des Darlehens
  • Kreditsumme

Kann jeder umschulden?

Eine Umschuldung steht jedem Kreditnehmer offen. Voraussetzung ist allerdings, dass mögliche neue Banken seine Bonität akzeptieren. Kreditnehmer mit sehr schwacher Bonität können unter Umständen Schwierigkeiten haben, eine andere Bank zu finden. Allerdings gilt auch hier: Fragen kostet nichts.

Verwandte Artikel

Land

Deutschland

Anyfin Germany GmbH, Potsdamer Platz 10, 107 85 Berlin. Handelsregister-Nr. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HR 220911 B © 2022 Anyfin Germany GmbH hält eine Erlaubnis als Darlehensvermittler gemäß § 34c Sec. 1 Nr. 2 GewO ausgestellt vom Bezirksamt Mitte von Berlin.

Repräsentatives Beispiel gemäß §6 PAngV:

Repräsentatives Beispiel gemäß §6 PAngV: Wenn ein Darlehen in Höhe von 1.500 € wie im folgenden Beispiel an Anyfin übertragen wird, betragen die Einsparungen für ⅔ der Kunden 53 €. Der variable Zinssatz sinkt von 13 % auf 9,88%. Die neuen monatlichen Kosten betragen dann 69 € mit einer Rückzahlungsfrist von 24 Monaten, der effektive Zinssatz 10,34 % und der Gesamtbetrag für die Rückzahlung 1.660 €. Der Kunde erhält nur dann ein Angebot, wenn der vorherige Zinssatz gesenkt werden kann. Anyfin verlängert dabei niemals die Rückzahlperiode. Kreditvermittlung durch die Anyfin Germany GmbH an die Erik Penser Bank AB, Apelbergsgatan 27, Box 7405, 10391 Stockholm.

Der Maximalbetrag aller übernommenen Kredite beträgt 20.000 € pro Kunde. Die Laufzeit des Kredits liegt zwischen 2 - 120 Monaten, abhängig von der Laufzeit des bestehenden Kredits. Der Sollzinssatz liegt zwischen 3,95 % - 19 %. Der effektive Zinssatz kann mindestens 3,95 % und höchstens 20,84 % betragen.