Minikredit mit Maxizinsen? Darauf musst du achten

Was ist ein Minikredit und wann kommt er für dich infrage? Erfahre außerdem, was du machen kannst, wenn du einen Mini-Kredit mit Maxi-Zinsen hast.

Anyfin Kundin, die einen Minikredit umgeschuldet hat
Anyfin Kundin, die einen Minikredit umgeschuldet hat
Anyfin Kundin, die einen Minikredit umgeschuldet hat

Minikredit: Das Wichtigste in Kürze

Ein Minikredit ist ein Darlehen mit einer Kreditsumme von wenigen tausend Euro und einer kurzen Laufzeit. Das macht den Mini-Kredit zu einer schnellen und kurzfristigen Finanzierungslösung.

Du kannst einen Minikredit in Anspruch nehmen, wenn du zum Beispiel einen kurzfristigen finanziellen Engpass überbrücken möchtest oder unvorhergesehene Ausgaben, wie die Kosten für eine Reparatur oder den Kauf von Gegenständen mit niedrigem Wert zu finanzieren.

Da du einen Mini-Kredit auch trotz mäßiger Bonität erhältst und die Ratenhöhe überschaubar ist, ist diese Form der Finanzierung sehr beliebt.

Minikredit ablösen – warum mit Anyfin?

Anyfin Illustration weniger Zinsen

Weniger zahlen als vorher

Viele Anbieter verlangen zu hohe Zinsen. Anyfin prüft für dich, ob du weniger Zinsen zahlen kannst.

Anyfin Illustration Kaffeetasse

Flexibel abzahlen

Deine Finanzen sollten sich nach dir richten. Deshalb kannst du deinen Ratenplan flexibel anpassen.

Anyfin Illustration Münzen

Schneller schuldenfrei

Zahle niedrigere Zinsen und tilge stattdessen mehr. So wirst du schneller schuldenfrei.

Was ist ein Mini-Kredit und was unterscheidet ihn von anderen Krediten?

Wenn du zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses viel Geld benötigst oder es sich um eine langfristige Finanzierung handelst, nimmst du einen klassischen Ratenkredit auf, während ein Minikredit dann sinnvoll ist, wenn du lediglich einen kleineren Geldbetrag für einen kurzen Zeitraum brauchst.

Du solltest den Mini-Kredit auch nicht mit dem Dispo-Kredit verwechseln, der ebenfalls sehr schnell verfügbar ist und die Inanspruchnahme von kleinen Geldbeträgen möglich macht. Im Gegensatz zum Dispo ist bei einem Mini-Kredit die Tilgung der aufgenommenen Kreditsumme sowie die Laufzeit festgelegt. (Hohe) Zinsen fallen beim Minikredit im Vergleich zum Dispo-Kredit erst dann an, wenn du die Kreditsumme nicht in dem vereinbarten Zeitraum zurückzahlst.

Minikredite Vorteile

Schnelle Verfügbarkeit

Viele Minikredite werden online angeboten und können mit geringem Aufwand beantragt werden. Sie sind in der Regel auch schnell verfügbar und können innerhalb von wenigen Stunden oder Tagen genehmigt und ausgezahlt werden. Dies macht sie zu einer guten Option, wenn du aufgrund eines finanziellen Engpasses dringend Geld benötigst.

Kurze Laufzeit

Minikredite haben in der Regel einen Zeitraum von 12 bis 36 Monaten für die Rückzahlung. Wenn du die Laufzeit entsprechend deines eigenen finanziellen Spielraums möglichst kurz hältst, zahlst du weniger an Zinsen und sparst insgesamt bares Geld.

Geringe Kreditsumme

Meist bewegen sich die Kreditsummen zwischen 1.500 und 5.000 Euro. So ist die Versuchung, eine höhere Summe aufzunehmen als du eigentlich brauchst, gering und du nimmst einen Kredit nur in der tatsächlich benötigten Höhe auf.

Inanspruchnahme trotz mäßiger Bonität

Der Prozess zur Beantragung eines Minikredits ist in der Regel einfach und erfordert oft nur die Angabe grundlegender persönlicher Informationen und Einkommensnachweise. So hast du auch bei mäßiger Bonität die Chance, einen Minikredit in Anspruch zu nehmen. Denn kleine Beträge können schneller zurückgezahlt werden und je kürzer die Laufzeit ist, desto geringer ist das Risiko des Kreditgebers für eventuelle Zahlungsausfälle. Solltest du ein geringes Einkommen oder einen einzelnen Schufa-Eintrag haben, sind das daher meistens keine Gründe, einen Minikredit nicht zu erhalten.

Inanspruchnahme bei Selbstständigkeit

Auch als Selbstständiger kannst du trotz geringem Einkommen einen Minikredit beantragen. Denn durch die geringe Kreditsumme sind die monatlichen Raten trotz kurzer Laufzeit überschaubar und das Risiko für die Bank begrenzt.

Minikredite Nachteile

Hohe Zinsen

Minikredite haben oft höhere Zinssätze haben als andere Arten von Krediten, wenn du sie nicht rechtzeitig zurückzahlen kannst, was bedeutet, dass sie teurer sein können. Du solltest daher vorab prüfen, ob du den Kredit innerhalb des vereinbarten Zeitraums zurückzahlen kannst, um zusätzliche Kosten und Schulden zu vermeiden.

Hohe Schulden

Bei hohen Schulden ist ein Minikredit keine geeignete Form der Finanzierung.

Langfristige Finanzierung

Auch bei größeren Investitionen, die du längerfristig finanzieren musst, ist ein Minikredit nicht die richtige Option. In diesem Fall ist es sinnvoller, nach einer langfristigen Finanzierungslösung zu suchen, wie z. B. einem Ratenkredit.

Kein dringender Bedarf

Wenn du den Kredit nicht wirklich dringend benötigst, ist es sinnvoller, zu sparen, um deine Ausgaben zu decken, anstatt einen Kredit aufzunehmen.

Wann ist ein Minikredit sinnvoll?

Es können immer Lebenssituationen auftreten, in denen du vorübergehend bzw. kurzzeitig in finanzielle Not geraten kannst.

Unvorhergesehene Ausgaben

Wenn unvorhergesehene Ausgaben auftreten, wie z.B. Autoreparaturen oder Ausgaben für medizinische Notfälle, kann dir ein Minikredit dabei helfen, die Kosten schnell zu decken.

Kurzfristige Engpässe

Wenn du für eine kurze Dauer Geld benötigst, um Rechnungen zu bezahlen oder andere Verpflichtungen zu erfüllen, kann ein Minikredit hilfreich sein, um diese Engpässe zu überbrücken.

Wann sollte ich keinen Minikredit aufnehmen?

Minikredite sind nur dann sinnvoll, wenn es sich um einen geringen Betrag handelt, den du aufnehmen möchtest, um eine kurzfristige finanzielle Herausforderung zu überwinden. Bei sehr hohen Schulden oder oder anhaltenden finanziellen Schwierigkeiten, solltest du andere, geeignetere Optionen prüfen, um deine Schulden zu begleichen.

Wenn du einen Minikredit aufgenommen hast und jeden Monat Zinsen zahlst, dann kannst du prüfen, ob du diese senken kannst. Du kannst dafür vergleichen, ob andere Anbieter bessere Konditionen anbieten. Wichtig: Achte darauf, dass deine Gesamtkosten niedriger sind vorher – viele Anbieter senken zwar die Zinsen, aber verlängern die Laufzeit, sodass du am Ende mehr zahlst.

Du kannst auch Vergleichsportale nutzen, um die beste Option für dich zu finden. Du kannst dir diese Arbeit aber auch von Anyfin abnehmen lassen.

Mit Anyfin einfach prüfen, ob du weniger zahlen kannst

1

Sende eine Anfrage

Lade deine aktuelle Rechnung kostenlos und unverbindlich in unserer App hoch.

2

Nimm das Angebot an

Jetzt prüfen wir, ob wir deine Zinsen senken können. Falls ja (und auch nur dann!), bekommst du ein Angebot.

3

Dein Kredit wird abbezahlt

Jetzt wird dein alter Kredit beglichen. Dafür musst du nichts weiter tun. Yay!

4

Spare bares Geld

Als Kundin oder Kunde von Anyfin profitierst du von niedrigeren Zinsen und zahlst deine monatlichen Raten zu besseren Konditionen.

Anyfin-App, mit der man Minikredite umschulden kann

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Kostet es etwas, eine Anfrage zu senden?

Nein. Eine Anfrage bei uns ist immer kostenlos und unverbindlich und hat keinen negativen Einfluss auf deinen Bonitätsscore.

Welche Anforderungen muss ich erfüllen, um bei Anyfin anfragen zu können?

Um einen Kredit mit uns refinanzieren zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und eine deutsche Meldeadresse besitzen. Weitere Faktoren, wie ein regelmäßiges Einkommen und Schufa-Score, spielen zudem eine wichtige Rolle. Wir führen immer eine individuelle Risikoeinschätzung durch, um zu ermitteln, ob wir deine Kreditkosten senken können.

Führt Anyfin eine Bonitätsprüfung durch?

Ein Bonitätscheck ist immer Teil unserer Risikoeinschätzung. Unabhängig von der Anzahl an Anfragen, die du uns sendest, erhalten wir nur eine (1) Auskunft von der Schufa, sowie eine (1) Auskunft von CRIF Bürgel. Diese ist 44 Tage ab dem Ausstellungsdatum gültig. Erfahre mehr unter www.schufa.de und www.crifbuergel.de.

Wie zahle ich meine monatliche Kreditrate?

Du kannst entweder ein Lastschriftmandat über unsere App einrichten, sodass die Rate monatlich von deinem Konto abgebucht wird oder die Rate selbst überweisen. Wir verschicken unsere Rechnungen immer 2 Wochen vor dem Fälligkeitsdatum. Dieses ist am 4. jeden Monats. Wenn du ein Lastschriftmandat eingerichtet hast und der 4. auf ein Wochenende oder einen Feiertag fällt, buchen wir am Werktag davor ab.

Kann ich bei Anyfin einen neuen Kredit aufnehmen?

Nein. Wir wollen unseren Kunden keine neuen Kredite geben, sondern ihnen dabei helfen, weniger für ihre bestehenden Kredite zu zahlen und schneller schuldenfrei zu werden.

Minikredit mit Maxizinsen? Senke deinen Zinssatz!

Land

Deutschland

Anyfin Germany GmbH, Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin. Handelsregister-Nr. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HR 220911 B © 2024 Anyfin Germany GmbH hält eine Erlaubnis als Darlehensvermittler gemäß § 34c Sec. 1 Nr. 2 GewO ausgestellt vom Bezirksamt Mitte von Berlin.

Angaben gemäß § 17 Abs. 2 und 3 PangV:

Konditionen (bonitätsabhängig): Nettodarlehensbetrag aller refinanzierten Darlehen pro Kunde 10,00 € bis 20.000,00 €, effektiver Jahreszins 7,87 % - 20,82 %, variabler Sollzinssatz p. a. 7,60 % - 19.06 %, Laufzeit in Monaten/Anzahl Raten 1 bis 120, monatliche Rate 10,06 € bis 374,13 €, zu zahlender Gesamtbetrag 10,06 € bis 44.895,52 €.

Repräsentatives Beispiel gemäß § 17 Abs. 4 PAngV:

Nettodarlehensbetrag 1.500,00 €, effektiver Jahreszins 12,30 %, variabler Sollzinssatz p.a. 11,66 %, Laufzeit in Monaten/Anzahl Raten 36, monatliche Rate 49,58 €, zu zahlender Gesamtbetrag 1.784,73 €. Bonität vorausgesetzt. Darlehensgeber: Erik Penser Bank AB, Apelbergsgatan 27, Postfach 7405, SE-103 91, Stockholm, Schweden