0%-Finanzierung: Wann ist sie sinnvoll, wann ist Vorsicht geboten?

Ein Kredit ohne Zinsen klingt zu schön, um wahr zu sein? Wir erklären, wie es funktioniert und welche Fallstricke es zu beachten gibt.

Anyfin Kunde
Anyfin Kunde
Anyfin Kunde

Das Wichtigste in Kürze

Die 0-Prozent-Finanzierung ist eine beliebte Finanzierungsmethode. Es handelt sich dabei um einen Ratenkredit mit fester Laufzeit und fixer Ratenhöhe. Die Besonderheit: Auf diesen Kredit fallen 0 % Zinsen an. Wir zeigen auf, welche Vor- und Nachteile es gibt und nennen Tipps, die es bei der Inanspruchnahme einer 0-Prozent-Finanzierung zu beachten gilt.

Fallen doch Zinsen an? Umschulden mit Anyfin:

Anyfin Illustration weniger Zinsen

Weniger zahlen als vorher

Viele Anbieter verlangen zu hohe Zinsen. Anyfin prüft für dich, ob du weniger Zinsen zahlen kannst.

Anyfin Illustration Kaffeetasse

Flexibel abzahlen

Deine Finanzen sollten sich nach dir richten. Deshalb kannst du deinen Ratenplan flexibel anpassen.

Anyfin Illustration Münzen

Schneller schuldenfrei

Zahle niedrigere Zinsen und tilge stattdessen mehr. So wirst du schneller schuldenfrei.

Die 0-Prozent-Finanzierung – das steckt dahinter

Ob im Elektronikfachmarkt oder beim Autohändler: Kredite zur Finanzierung von Fernsehern, Handys oder anderen teuren Anschaffungen sind heutzutage so beliebt wie noch nie und allgegenwärtig. Die Händler verleiten mit ihren Werbesprüchen dazu, sich „Wohnträume zu finanzieren“ oder „mit einem Klick zum Wunschprodukt“ zu gelangen.

Besonders verlockend dabei: Die 0%-Finanzierung. Sie verstärkt den Kaufanreiz noch einmal zusätzlich. Denn sie bietet eine Möglichkeit, Dinge, die du dir nicht ohne weiteres leisten kannst, zu finanzieren, ohne dafür Zinsen zu zahlen. Klingt in der Tat verlockend.

Was genau ist eine Null-Prozent-Finanzierung?

Die 0-Prozent-Finanzierung ist eine Form der Ratenfinanzierung, bei der du als Kreditnehmer keine Zinsen auf den Finanzierungsbetrag zahlen musst. Stattdessen wird der vollständige Kaufpreis in monatlichen Raten zurückgezahlt.

Bei einer 0%-Finanzierung gehst du als Kunde für die Anschaffung deines Wunschprodukts also zwei vertragliche Verpflichtungen gleichzeitig ein. Und zwar schließt du einmal den Vertrag mit dem Händler, also, den Kaufvertrag, ab und einmal einen Vertrag mit der Bank für einen Kredit mit 0 Zinsen.

Das funktioniert deshalb, weil Händler und Bank kooperieren. Die Bank stellt den Kredit zinsfrei zur Verfügung. Das heißt, du als Kunde zahlst lediglich die Raten. Der Händler wiederum zahlt der Bank einen Geldbetrag, um die fehlenden Zinseinnahmen zu kompensieren. Das gleicht er anschließend oft über einen hohen Produktpreis wieder aus.

Kredit ohne Zinsen – Gibt es den 0-Zinsen-Kredit überhaupt?

Bei der Null-Prozent-Finanzierung handelt es sich im Grunde um einen ganz einfachen Ratenkredit mit fester Laufzeit und fixer Ratenhöhe.

Vor allem Möbel- und Autohäuser oder Elektromärkte bieten solche Angebote zur Aufnahme eines 0-Zinsen-Kredits bereits seit Jahren regulär an und zwar besonders häufig für:

  • Möbel und Küchen
  • Autos
  • Elektroartikel (Smartphone, TV, Tablet, Spielekonsole, etc.)
  • Luxusgüter

Vorteile: Wann Kredit mit 0-Prozent-Finanzierung aufnehmen?

Der große Vorteil: Anschaffungen sind ohne Zusatzkosten auch dann möglich, wenn das nötige Eigenkapital fehlt. Du musst nicht auf eventuelle Ersparnisse, die eigentlich als Notgroschen dienen sollen, zugreifen. Der Prozess an sich ist sehr kundenfreundlich: er verläuft schnell, simpel und unbürokratisch. Die 0 Prozent-Finanzierung kann ganz einfach direkt beim Händler vor Ort oder online abgeschlossen werden. Was zunächst nach einer günstigen Möglichkeit einer Finanzierung klingt, birgt allerdings auch Risiken – insbesondere, wenn deine finanzielle Situation ohnehin angespannt ist. Daher solltest du dir überlegen, ob es nicht alternative Möglichkeiten gibt, wie zum Beispiel Mieten eines Laptops, etc.

Nachteile und Fallstricke der 0%-Kredite

Es ist in jedem Fall ratsam, sich nicht zu spontanen Käufen hinreißen zu lassen und vorab genau zu prüfen, was sich hinter dem jeweiligen Angebot der 0%-Finanzierung verbirgt. Oftmals sind die Raten für einen 0%-Kredit so klein, dass du schnell den eigentlichen Kaufpreis übersiehst.

Und: Eine solche Finanzierung birgt oft weitere Fallstricke, wie den Abschluss von Versicherungen, versteckte Zinsen oder andere Zusatzkosten oder sogar einen weiteren Rahmenkredit. Deshalb gilt im ersten Schritt: immer erst die Konditionen eines Kredits für eine 0%-Finanzierung prüfen.

1. Höherer Verkaufspreis

Einige Händler können den Preis für ein Produkt oder eine Dienstleistung erhöhen, um die Kosten für den 0%-Kredit zu decken.

2. Vorauszahlungen erforderlich

Manche Anbieter verlangen eine Anzahlung oder eine Vorauszahlung, bevor du die Null-Prozent-Finanzierung abschließen kannst.

3. Sondertilgungen können teuer sein

Einige Banken berechnen Gebühren, wenn du die Finanzierung vorzeitig beenden möchtest oder eine Sondertilgung leistest.

4. Am Ende teurer

Es kann teurer sein als eine reguläre Finanzierung mit einem höheren Zinssatz: Wenn du die Finanzierung nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums tilgst, kannst du plötzlich hohe Zinsen auf den restlichen Betrag zahlen müssen, was teurer sein kann als eine reguläre Finanzierung mit einem höheren Zinssatz.

5. Eingeschränkte Verfügbarkeit

Oft sind Null-Prozent-Finanzierungen nur für ausgewählte Produkte oder Dienstleistungen verfügbar und auch nur für einen begrenzten Zeitraum.

Plötzlich fallen Zinsen an – was du tun kannst

Du hast alles nach bestem Wissen und Gewissen geprüft, aber an einer Stelle offenbar doch das Kleingedruckte überlesen? Es ist wichtig, dass du die Bedingungen sorgfältig liest und verstehst, bevor du eine Null-Prozent-Finanzierung in Anspruch nimmst. Andernfalls kann das für böse Überraschungen sorgen.

Du solltest allerdings wissen, dass es auch bei der 0%-Finanzierung ein 14-tägiges Widerrufsrecht gibt, von dem du Gebrauch machen kannst. Und wenn es dafür zu spät sein sollte, kannst du mit Anyfin in wenigen Klicks prüfen, ob du deinen Kredit und andere Ratenkäufe, etc. günstig umschulden kannst. Eine Rate, weniger Zinsen und alles auf einen Blick: So zahlst du deinen Kredit ab, ohne zu viel zu zahlen.

Mit Anyfin teure Finanzierung umschulden – so funktioniert's

1

Sende eine Anfrage

Lade deine aktuelle Rechnung kostenlos und unverbindlich in unserer App hoch.

2

Nimm das Angebot an

Jetzt prüfen wir, ob wir deine Zinsen senken können. Falls ja (und auch nur dann!), bekommst du ein Angebot.

3

Dein Kredit wird abbezahlt

Jetzt wird dein alter Kredit beglichen. Dafür musst du nichts weiter tun. Yay!

4

Spare bares Geld

Als Kundin oder Kunde von Anyfin profitierst du von niedrigeren Zinsen und zahlst deine monatlichen Raten zu besseren Konditionen.

Anyfin Screen

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Kostet es etwas, eine Anfrage zu senden?

Nein. Eine Anfrage bei uns ist immer kostenlos und unverbindlich und hat keinen negativen Einfluss auf deinen Bonitätsscore.

Welche Anforderungen muss ich erfüllen, um bei Anyfin anfragen zu können?

Um einen Kredit mit uns refinanzieren zu können, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und eine deutsche Meldeadresse besitzen. Weitere Faktoren, wie ein regelmäßiges Einkommen und Schufa-Score, spielen zudem eine wichtige Rolle. Wir führen immer eine individuelle Risikoeinschätzung durch, um zu ermitteln, ob wir deine Kreditkosten senken können.

Was passiert nach meiner Anfrage?

Sobald du eine oder mehrere Anfragen eingereicht hast, kümmern wir uns um die Bearbeitung. In unsere Bewertung fließt unter anderem dein Bonitätsscore ein, um festzustellen, ob wir dir ein Angebot machen können. Du bekommst immer eine Rückmeldung auf deine Anfrage – unabhängig davon, ob wir dir helfen können oder nicht.

Bitte beachte: Für die Prüfung deines Schufa-Bonitätsscores stellen wir nur schufaneutrale Anfragen. Diese haben keinen negativen Einfluss auf deinen Score und können auch nicht von anderen Kreditgebern eingesehen werden.

Kann ich meine Zahlungen flexibel anpassen und Sondertilgungen leisten?

Du kannst jederzeit mehr bezahlen oder den Restbetrag ohne weitere Kosten vollständig tilgen. Auch kannst du die Höhe deiner Rate nach deinen Wünschen anpassen. Bitte beachte, dass die Zahlung den zu zahlenden Mindestbetrag nicht unterschreiten darf.

Was kann ich mit Anyfin noch machen?

Anyfin hilft dir, die Zinsen auf Verbraucherkredite zu senken, damit du deine Schulden schneller abbezahlen kannst. Du kannst mit Anyfin neben dem Dispo auch Ratenzahlungen, Kreditkartenschulden und Blankokredite umschulden – bis zu einer Gesamthöhe von 20.000 Euro. Außerdem haben wir einen Kündigungsservice für teure Kreditkarten.

Wie beeinflusst eine Anfrage bei Anyfin meinen Score bei der Schufa und CRIF GmbH?

Wenn wir eine Anfrage bei der Schufa stellen, melden wir das Merkmal “Anfrage Kreditkonditionen” (KK), welches im Gegensatz zu “Anfrage Kredit” (AK) keinen negativen Einfluss auf deinen Score hat. So kannst du ganz einfach und ohne Probleme ein Angebot von Anyfin einholen. Das Merkmal “Anfrage Kreditkonditionen” wird zwar 12 Monate lang in deiner Schufa-Akte gespeichert, andere potentielle Vertragspartner, die deine Schufa-Akte anfragen, sehen es allerdings während des gesamten Zeitraumes nicht.

Wenn wir eine Anfrage bei der CRIF GmbH stellen, hat das keinen negativen Einfluss auf deinen Score. Andere potentielle Vertragspartner, die deine CRIF GmbH Akte anfragen, sehen unsere Anfrage nicht.

Kann ich für mehrere Kredite anfragen?

Du kannst für beliebig viele Kredite hintereinander anfragen. Die Gesamtsumme darf maximal 20.000 Euro sein. Lade dazu einfach Fotos von dem Saldo der einzelnen Kredite hoch oder logge dich automatisch über unsere App bei deinem Anbieter ein, um uns alle notwendigen Informationen zu übermitteln.

Senke die Zinsen deiner teuren Finanzierung

Land

Deutschland

Anyfin Germany GmbH, Potsdamer Platz 10, 10785 Berlin. Handelsregister-Nr. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HR 220911 B © 2024 Anyfin Germany GmbH hält eine Erlaubnis als Darlehensvermittler gemäß § 34c Sec. 1 Nr. 2 GewO ausgestellt vom Bezirksamt Mitte von Berlin.

Angaben gemäß § 17 Abs. 2 und 3 PangV:

Konditionen (bonitätsabhängig): Nettodarlehensbetrag aller refinanzierten Darlehen pro Kunde 10,00 € bis 20.000,00 €, effektiver Jahreszins 7,87 % - 20,82 %, variabler Sollzinssatz p. a. 7,60 % - 19.06 %, Laufzeit in Monaten/Anzahl Raten 1 bis 120, monatliche Rate 10,06 € bis 374,13 €, zu zahlender Gesamtbetrag 10,06 € bis 44.895,52 €.

Repräsentatives Beispiel gemäß § 17 Abs. 4 PAngV:

Nettodarlehensbetrag 1.500,00 €, effektiver Jahreszins 12,30 %, variabler Sollzinssatz p.a. 11,66 %, Laufzeit in Monaten/Anzahl Raten 36, monatliche Rate 49,58 €, zu zahlender Gesamtbetrag 1.784,73 €. Bonität vorausgesetzt. Darlehensgeber: Erik Penser Bank AB, Apelbergsgatan 27, Postfach 7405, SE-103 91, Stockholm, Schweden