Anyfin feiert Deutschlandstart: Finanzinnovation aus Schweden kommt nach Deutschland

16. März 2021Anyfin AB

Anyfin feiert Deutschlandstart: Finanzinnovation aus Schweden kommt nach Deutschland

Das schwedische FinTech-Unternehmen Anyfin expandiert nach Deutschland. Anyfin reduziert die finanzielle Belastung, die aus Ratenkäufen, Kreditkarten und sonstigen Konsumentenkrediten entsteht. Auf Basis von AI Technologie führt Anyfin eine Einschätzung der finanziellen Lage des Kunden durch und unterbreitet ein individuelles Angebot zur Refinanzierung. Zum Deutschlandstart hat Anyfin im Rahmen einer Studie analysiert, wie die Generation Y zum Thema Finanzen steht.

Im Mai 2020 schloss Anyfin seine von EQT Ventures angeführte Series B Runde über €27 Millionen ab. Neben EQT Ventures beteiligten sich auch die bisherigen Investoren Accel, Northzone, Global Founders Capital ("GFC") und Fintech Collective an der Finanzierungsrunde.

CEO Mikael Hussain freut sich auf den Start von Anyfin in Deutschland

CEO Mikael Hussain freut sich, dass Anyfin ab März 2021 auch in Deutschland vertreten ist: „In Schweden und Finnland blicken wir auf ein starkes Wachstum mit jeweils über 100.000 refinanzierten Krediten und App Downloads sowie einer hohen Kundenzufriedenheit. Wir sehen großes Potenzial im deutschen Markt, da die Bereitschaft der Verbraucher, ihre finanzielle Situation zu verbessern, mindestens ebenso groß ist wie in Skandinavien.“

Kredite zur Finanzierung von teuren Anschaffungen sind so beliebt wie noch nie. Heutzutage können wir mit wenigen Klicks einfach und schnell digitale Verträge abschließen - leider häufig mit hohen Zinsen für Ratenkredite, Finanzierungen oder Kreditkarten. Ziel von Anyfin ist es, die Menschen durch eine geminderte Zinslast dabei zu unterstützen, schneller schuldenfrei zu werden.

Das finanzielle Wohlergehen der Verbraucher zu verbessern, ist dem Gründer ein besonderes Anliegen. „Wir wissen, wie leicht es ist, in die Falle zu tappen und viel zu hohe Zinsen für Ratenkäufe, Kreditkarten und sonstige Konsumentenkredite zu bezahlen. Deswegen haben wir Anyfin gegründet. Wir wollen Millionen von Menschen die Kontrolle über ihre Finanzen zurückgeben. Mit dieser Vision arbeiten wir leidenschaftlich daran, die Finanzwelt zu verändern“, betont Hussain.

Unkompliziert per App Zinsen sparen – dank intelligenter Technologie von Anyfin

Getrieben durch ein Team, das sich bei Unternehmen wie Klarna, Spotify und iZettle bewährt hat, hat das schwedische FinTech ein modernes, digitales Produkt entwickelt, das Verbrauchern hilft, ihre Zinszahlungen für Konsumentenkredite zu reduzieren. Anyfin konnte die Effektivzinsen seiner schwedischen und finnischen Kunden bereits um durchschnittlich 64 % senken. Über Website oder App wählt der Nutzer einfach seinen aktuellen Anbieter aus und lädt die letzte Abrechnung hoch. Mithilfe von AI Technologie führt Anyfin eine individuelle Einschätzung der finanziellen Lage durch und unterbreitet ein besseres Angebot – jedoch nur dann, wenn die Zinsbelastung gesenkt werden kann. Die Laufzeit des Kredits wird dabei niemals verlängert. Anyfin fungiert dabei nicht etwa als Vergleichsportal, sondern bietet die Refinanzierung in Zusammenarbeit mit einer Partnerbank an.

Studie zum Money Mindset der jungen Generationen in Deutschland

Zum Markteintritt in Deutschland wollte Anyfin herausfinden, wie das Money Mindset der jungen Generationen aussieht. Dazu wurden 1.000 Menschen im Alter von 18 bis 45 Jahre befragt, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist – und welche Rolle Finanzen dabei spielen. Die Studie „Thema Geld: Was der Gen Y wichtig ist“ gibt neue Einblicke in das Money Mindset der jungen Deutschen. Galt beispielsweise bislang die Annahme, über Geld spricht man nicht, so deckt die Befragung ein ganz anderes Ergebnis auf. Junge Menschen sprechen deutlich offener über Geld als gedacht – auch über Finanzprobleme. Rund 46% sprechen mit Freunden oder der Familie über ihre Finanzen. Nur noch knapp 10% schließen eine offene Kommunikation kategorisch aus. Für 66% der Deutschen bedeutet Geld vor allem Unabhängigkeit und Freiheit. 65% sehen es als Möglichkeit sich selbst zu verwirklichen und Veränderungen umzusetzen. 49% sehen Geld als reines Mittel zum Zweck.

Weiterhin zeigen die Ergebnisse die finanzielle Situation der Deutschen auf. So fühlt sich beispielsweise rund ein Drittel der Befragten (31%) aktuell finanziell schlechter aufgestellt als der Durchschnittsdeutsche. Diese Selbsteinschätzung deckt sich mit den tatsächlichen finanziellen Polstern. 25% könnten aktuell nicht einmal finanzielle Engpässe von 250 EUR überbrücken – bei den jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren sind es sogar 38%.

Die vollständige Studie mit allen Ergebnissen und zahlreichen Infografiken ist online abrufbar unter: studie.anyfin.de

Über Anyfin

Das schwedische FinTech-Unternehmen Anyfin expandiert im März 2021 nach Deutschland, das damit nach Schweden und Finnland der dritte Markt des Unternehmens ist. Gegründet im Jahr 2017 von Mikael Hussain, Filip Polhem und Sven Perkmann, wurde das Unternehmen von Wired als eines der heißesten Start-ups in Stockholm bezeichnet und gewann den SUP46s Award "Startup-Team des Jahres" in Schweden. Anyfin beschäftigt heute mehr als 80 Mitarbeiter. Bisher hat Anyfin über 100.000 App Downloads zu verzeichnen und konnte gleichzeitig den effektiven Zins von über 100.000 Krediten und Ratenzahlungen um durchschnittlich 64% senken.

Pressekontakt:

achtung! Alive GmbH
Media Relations
anyfin@achtung.de

Land

Deutschland

Anyfin Germany GmbH, Potsdamer Platz 10, 107 85 Berlin. Handelsregister-Nr. Amtsgericht Berlin-Charlottenburg: HR 220911 B © 2022 Anyfin Germany GmbH hält eine Erlaubnis als Darlehensvermittler gemäß § 34c Sec. 1 Nr. 2 GewO ausgestellt vom Bezirksamt Mitte von Berlin.

Repräsentatives Beispiel gemäß §6 PAngV:

Repräsentatives Beispiel gemäß §6 PAngV: Wenn ein Darlehen in Höhe von 1.500 € wie im folgenden Beispiel an Anyfin übertragen wird, betragen die Einsparungen für ⅔ der Kunden 53 €. Der variable Zinssatz sinkt von 13 % auf 9,88%. Die neuen monatlichen Kosten betragen dann 69 € mit einer Rückzahlungsfrist von 24 Monaten, der effektive Zinssatz 10,34 % und der Gesamtbetrag für die Rückzahlung 1.660 €. Der Kunde erhält nur dann ein Angebot, wenn der vorherige Zinssatz gesenkt werden kann. Anyfin verlängert dabei niemals die Rückzahlperiode. Kreditvermittlung durch die Anyfin Germany GmbH an die Erik Penser Bank AB, Apelbergsgatan 27, Box 7405, 10391 Stockholm.

Der Maximalbetrag aller übernommenen Kredite beträgt 20.000 € pro Kunde. Die Laufzeit des Kredits liegt zwischen 2 - 120 Monaten, abhängig von der Laufzeit des bestehenden Kredits. Der Sollzinssatz liegt zwischen 3,95 % - 19 %. Der effektive Zinssatz kann mindestens 3,95 % und höchstens 20,84 % betragen.